AKTUELLES VON DER KAMERADSCHAFT

Reibekuchenessen

 

Am  4. August hatte uns unser Kamerad Erwin Henken zu einem Reibekuchenessen zu sich nach Hause eingeladen. Bei herrlichem Sommerwetter konnten wir die leckeren Reibekuchen genießen. Dazu gab es selbstverständlich auch gekühlte Getränke. So saßen wir noch lange in gemütlicher Runde zusammen.

 

Radtour Schleswig-Holstein

 

Zu einer mehrtägigen Radtour starteten  5 Kameraden am 25. Juni nach Angeln in Schleswig-Holstein. Am ersten Tag ging es mit dem PKW nach Schleswig. Dort besuchte man zunächst das kleine über 1.000 Jahre alte Fischerdorf Holm, das zu Schleswig gehört. Ebenso wurde das im Jahre 1194 von Benediktinern gegründete St. Johannis Kloster besucht, das ab 1536 in ein Frauenstift umgewandelt wurde. Am nächsten Tag führte die Radtour entlang der Schlei über Missunde nach Arnis, der kleinsten Stadt Deutschlands mit nur 800 Einwohnern. Entlang der Schlei ging die Tour nach Kappeln. Nach dem Besuch der ehemaligen Marinestadt fuhren die Radler bei sehr starkem Gegenwind nach Langballigau. Dort setzte man mit der Fähre rüber nach Sonderburg auf der Insel Alsen in Dänemark. Mit einem Stadtrundgang endete der dritte Tag der Tour. Am nächsten Morgen radelten die Ausflügler zunächst zu den Düppeler Schanzen. Hier entschied sich im Jahre 1864 der deutsch-dänische Krieg, wobei die preußischen Truppen die Schanzen bei Düppel stürmten und die Schlacht für sich entschieden. Anschließend ging die Tour nach Broager, wo man in Cathrinesminde eine alte Ziegelei aus dem Jahre 1732 besichtigte. Mittelpunkt der Ziegelei ist ein 481m² großer Ringofen, der bis 1968 in Betrieb war. Weiter radelten die Freunde der Seefahrt entlang der Flensburger Förde nach Flensburg. Bei einem Rundgang durch die Stadt ließ man den vorletzten Tag ausklingen. Am nächsten Morgen ging es zurück nach Schleswig, wo die rund 150 km lange Tour endete und von dort zurück nach Hause.

 

Lesung: Heinz Erhardt


Zu einer Lesung aus den Werken von Heinz Erhardt hatte der Vorstand am Freitag 15. März in die Messe der Kameradschaft in der Burg Lüdinghausen eingeladen. Werner Möllerfeld trug aus den umfangreichen Werken von Heinz Erhardt vor. Den Anwesenden konnte er Bekanntes und Unbekanntes zu Gehör bringen, u.a. vom Ritter Fips von Fipsenstein, ein Brief aus Hagenbeck und vieles andere mehr. 



Jahreshauptversammlung


Die Jahreshauptversammlung begann traditionell mit einem Abendessen. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Lutz Fuisting erinnerte Geschäftsführer W. Möllerfeld in einem Bericht in Wort und Bild an die Veranstaltungen des vergangenen Jahres. In seinem Kassenbericht erläuterte Schatzmeister Bruno Becker die Einnahmen und Ausgaben und konnte von einem gesunden Kassenstand berichten. Die Kassenprüfer Klaus Höcke und Günter Mannke bescheinigten dem Kassierer eine einwandfreie Kassenführung und beantragten dem Schatzmeister und dem gesamten Vorstand Entlastung zu erteilen. Bei den anstehenden Vorstandswahlen wurde der Vorstand einstimmig wiedergewählt. Mit einer Vorschau auf die Termine des kommenden Jahres und dem Punkt Verschiedenes endete die sehr harmonisch verlaufende Versammlung.

 


Winterwanderung 2019


Die alljährliche Winterwanderung fand am 18 Januar statt. Dazu trafen sich die Wanderer und -innen an der Burg Lüdinghausen. Von dort ging es zunächst entlang der Stever zum Kameraden Hein Goebel, wo man bei einem Zwischenstopp ein Glas Glühwein zur Stärkung zu sich nehmen konnte. Hier kamen weitere Wanderinnen und Wanderer dazu. Dann wanderte man weiter entlang der Stever zur Gaststätte Steverstrand in Ermen.  Dort kamen auch die „Fußkranken“  hinzu und 19 Personen nahmen am Grünkohlessen teil.

 

 

 

 

 


Adventsfeier 2018


Zur traditionellen Advent Feier hatte der Vorstand am 08. Dezember in die Messe der Burg Lüdinghausen eingeladen. Neben den Kameraden mit ihren Frauen waren auch die Witwen der verstorbenen Kameraden wieder zu Gast an Bord. Auch unser Kapitän, Simon Poppe, nahm an der Feier teil. Er überreichte uns ein Foto von seinem Schiff „Pegasus“ und wir gratulierten ihm zu seinem eben erworbenen Kapitänspatent. In einer gut besetzten Messe konnten sich die Anwesenden bei Kaffee, Kuchen und Schnittchen stärken. Einige Geschichten und Gedichte ließen auch in diesem Jahr wieder vorweihnachtliche Stimmung aufkommen. Mit einigen Advents- und Weihnachtsliedern sowie einigen Shantys verbrachte man einen kurzweiligen Nachmittag. Nach dem Kaffeetrinken gratulierten wir Irmgard und Hein Goebel zu ihrer goldenen Hochzeit und überreichten den beiden ein kleines Präsent. Die Kameraden mit ihren Frauen hatten sehr viel Spaß an diesem Tag und  man saß noch sehr lange bis in den Abend hinein zusammen.

 


KEgelabend


Zu einem gemütlichen Kegelabend trafen sich am 20. Oktober 14 Keglerinnen und Kegler auf der Kegelbahn im "Burghof Richter". Wenn auch nicht jedem Kegler bzw. Keglerin der Wurf in die vollen (alle Neune) gelang, denn so manche Kugel landete in der "Gosse", hatten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen viel Spaß beim Kegeln. Nach dem sportlichen Vergnügen konnten sich die Anwesenden beim gemeinsamen Pfefferpotthast zum Abendessen stärken. Danach saß man noch in gemütlicher Runde zusammen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren sich darin einig, einen sehr schönen Abend verbracht zu haben, der auf jeden Fall wiederholt werden darf. 


Radtour am Nord-OStsee-Kanal


In der Zeit vom 12.-17. Juni unternahmen 6 Kameraden eine Radtour am Nord-Ostsee-Kanal. In mehreren Etappen ging es von Brunsbüttel bis nach Kiel. 

 

Mehr dazu...


BOOtsTÖRN 2017


Vom 21.- 28. April unternahm eine Crew der MK Lüdinghausen einen Bootstörn auf der Mecklenburgischen Seenplatte.

 

Mehr dazu...

 

 


Flensburg 2017


Im Frühjahr 2017 fuhr die Marinekameradschaft Lüdinghausen, unter Führung ihres Vorsitzenden Lutz E. R. Fuisting, nach Flensburg. Dort besichtigten wir die altehrwürdige Marineschule in Mürwik.

 

Mehr dazu...